U14 jubelt über Gold

In Münzbach zeigten die Arnreiter Faustball Mädls der Altersklasse U14 eine mannschaftliche Top-Leistung und konnten ohne Satzverlust die Goldmedaille und somit den oberösterreichischen Landesmeistertitel holen.

Bei hitzigen Temperaturen starteten die Arnreiterinnen von Anfang an als Top-Favoriten in die Landesmeisterschaften, in der Vorrunde konnten sie alle Spiele souverän für sich entscheiden und konnten sich in der Gruppenphase an der Spitze absetzen. Auch das Halbfinale gegen Union Münzbach entschieden die Mühlviertlerinnen ohne Gefahr für sich, im Finale wartete FBV Grieskirchen. Und auch im Finale konnte die Mannschaft, rund um Betreuerstab Magdalena Bauer und Tanja Gahleitner, ein sicheres Spiel zeigen und holten schlussendlich verdient die Goldmedaille. „Sie konnten auf allen Positionen eine starke und sichere Leistung zeigen, im Gegensatz zu den anderen Mannschaften spielen sie auf einem höheren Leistungsniveau, den Sieg haben sie sich heute mehr als verdient!“, so die stolze Trainerin Magdalena Bauer über die Mannschaft. Nun dürfen sie sich auch auf Bundesebene beweisen, in zwei Wochen bei den österreichischen Staatsmeisterschaften wollen sich die Mühlviertlerinnen auch zur besten Mannschaft Österreichs in der Klasse U14 krönen.