Arnreits U16 holt Silbermedaille

Die Faustball-Mädls der U16 holten sich in Laakirchen bei den oberösterreichischen Landesmeisterschaften die Silbermedaille. Im Finale mussten sie sich gegen Laakirchen geschlagen geben.

Die Arnreiter Faustball U16 Mannschaft spielten am Samstag, 17. Februar in Laakirchen bei den oberösterreichischen Landesmeisterschafen. Nach einem perfekten Start in die Gruppenphase konnte man sich ohne Satzverlust als Gruppensieger vor Reichenthal, Grieskirchen und Franking durchsetzen und so eine perfekte Ausgangssituation für die entscheidenden Spiele schaffen.

 

Im Halbfinale stand den Arnreiterinnen Freistadt als Gegner gegenüber. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Abwehr konnten die Mädls ihre Nervosität abschütteln und den ersten Satz in der Verlängerung für sich entscheiden. Im zweiten Satz konnten sie einen 3:6 Rückstand mit einer Punkteserie aufholen und so einen 11:8 Sieg einfahren.

 

Im Finale wartete dann die Mannschaft aus Laakirchen. Arnreit ging als Außenseiter in das Spiel. Trotz Kämpfen der Mühlviertlerinnen dominierten die Laakirchnerinnen und gewannen mit 2:0 in Sätzen. Die Mannschafft rund um Betreuer Manfred Gahleitner ist zufrieden mit der gezeigten Leistung und stolz auf ihre Silbermedaille.