Arnreits Jugend schlägt wieder zu

FREISTADT/LAAKIRCHEN. Arnreits Jugend bleibt auf Erfolgskurs, diesmal schlagen die Jugend U14 und U18 zu, bei den oberösterreichischen Landesmeisterschaften können sie sich Gold und Silber erkämpfen. Auch beim U10-Turnier können die kleinsten Faustballbegeisterten aus Arnreit tolle Leistungen zeigen.

Der erste Streich gelingt der U14 – in Freistadt holen die Arnreiter Girls nach einem spannenden Finale gegen Union Reichenthal einen 2:0 Sieg und können somit den Landesmeistertitel zum 2. Mal in Folge verteidigen. Mit einem holprigen Start können die Arnreiterinnen knapp den Grunddurchgangssieg holen, das Halbfinale gegen Union Compact Freistadt stellt für die Youngstars kein Problem dar. Im Finale stehen ihnen dann die Reichenthalerinnen gegenüber. Ein spannendes Finalspiel entwickelte sich, am Schluss zeigten die Arnreiterinnen jedoch ein fehlerloses Spiel und holen den Sieg nachhause. „Die Mädels konnten sich im Laufe des Tages von Spiel zu Spiel steigern, nach dem spannenden Finale war unsere Freude enorm groß. Unser Schlägerass Lea Hartl kann trotz ihres Alters schon sehr hohe Angriffsqualitäten von sich zeigen, das etabliert sie auch in den höheren Altersklassen der U16 und U18“, zieht Trainerin Magdalena Bauer stolz Bilanz.

 

Den zweiten Streich machen die U18 Mädels. In Laakirchen können die Arnreiterinnen aus dem vollen Potenzial schöpfen. Ohne Satzverlust holen sie den Grunddurchgangssieg, im Finale können lediglich die Gastgeberinnen der Askö Laakirchen Papier den Mühlviertlerinnen die Stirn bieten, im Finale zeigen die Laakirchnerinnen in einem Duell auf Augenhöhe die bessere Nervenstärke und holen verdient den Sieg. „Wir konnten die Leistung vom Grunddurchgang leider nicht im Finale abrufen, trotzdem können wir mit der Silbermedaille zufrieden sein. Wir freuen uns auf eine Revanche bei den österreichischen Meisterschaften in Wien, wo wir jedoch auf zwei Stammspielerinnen, aufgrund der zeitgleich stattfindenden Staatsmeisterschaften U14, verzichten müssen.“, resümiert Betreuerstab Tanja Gahleitner und Magdalena Bauer.

 

Wieder qualifizieren sich beide Mannschaften für die kommenden österreichischen Staatsmeisterschaften in Linz und Wien in zwei Wochen.

 

Großes Event für die Kleinsten gab es in der Rohrbacher Bezirkssporthalle. Beim U10 Turnier maßen sich 17 Mannschaften aus Oberösterreich, bei dem wieder die Arnreiter Kids mit drei Top 10 Platzierungen auf ein erfolgreiches Turnier zurückschauen können.