Arnreiter Männer steigen in die 1. OÖ. Landesliga auf!

Die Männer der Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit sicherten sich im Play Off den Sieg in der 2. OÖ Landesliga Nord uns steigen damit erstmals in der Vereinsgeschichte in der Halle in die höchste Oberösterreichische Spielklasse auf!

Als Führender des Grunddurchganges ging Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit als Favorit in das Obere Play Off der 2. Landesliga Nord der Männer. Mit einer taktischen Meisterleistung schaffte es Arnreit in den ersten beiden Spielen möglichst kräftesparend zu spielen um in bester Verfassung in das Entscheidungsspiel gegen Union Bad Kreuzen zu gehen. Arnreit startete mit einem souveränen 3:0 Sieg über Hirschbach in den Bewerb wobei hier Abwehrspieler Manuel Lindorfer über weite Strecken den Rückschlag aus dem Spiel machte um Top-Schläger Gerald Herrnbauer möglichst zu schonen, dieser machte mit dem Service enormen Druck. Im zweiten Match gegen TSV Ottensheim konnte es sich Arnreit leisten einen Gang zurück zu schalten und verlor mit 1:3 Sätzen.

Im Spiel um den Meistertitel gelang Arnreit in perfekter Start und eine 2.0 Satzführung ehe Bad Kreuzen besser ins Spiel fand und auf 1:2 verkürzen konnte. Doch Arnreit schlug angeführt vom überragenden Schläger Gerald Herrnbauer zurück und sicherte sich mit einem 11:7 im vierten Satz mit 3:1 den Sieg. Dieser bedeutet gleichzeitig den Aufstieg in die 1. OÖ. Landesliga der Männer!

Bisher spielte Arnreit lediglich eine Saison am Feld in der höchsten Oberösterreichischen Spielklasse, in der Halle ist das der erste Aufstieg in die höchste OÖ Spielklasse in der Vereinsgeschichte.

Kader der Männer:
Gerald Herrnbauer, Martin Pöchtrager, Manuel Lindorfer, Manfred Gahleitner, Herbert Koblmüller, Josef Rauscher