Arnreit sichert sich bereits vor der letzten Runde Startplatz im Meister Play Off!

Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit sicherte sich mit zwei Siegen in der dritten Runde der Frauen Faustball Bundesliga in Laakirchen vier wichtige Punkte und hat damit bereits vor der letzten Herbstrunde einen Platz im Meister Play Off sicher!

Mit einer tollen Leistung gegen Wels und gegen Gastgeber Laakirchen blieb Union Raiffeisen Dialog telekom Arnreit jeweils mit 3:1 Sätzen erfolgreich und machte vier ganz wichtige Punkte im Kampf um die Meister Play Off Plätze. Arnreit sicherte sich damit den dritten Tabellenplatz ab und kann nun in der letzten Runde am 8. Oktober locker aufspielen.


Heute war Arnreit in den Spielen gegen Wels und gegen Laakirchen vor allem in der Abwehr und im Spielaufbau wesentlich stärker als die Gegnerinnen und blieb dadurch bei anfangs nassem Boden, später bei aufkommenden Wind jeweils das konstantere Team. Darüber hinaus vermochte Arnreit sowohl Wels als auch Laakirchen mit zwischenzeitlicher Umstellung ein U-System und auch dadurch, dass sich Karin Azesberger vermehrt in den Angriff einschaltete, zu verwirren.


 „Die Mannschaft hat in den ersten Runden die Erwartungen voll erfüllt“ freut sich Trainer Gerald Herrnbauer über die Leistung seiner Girls. Vor allem die Schlägerin Viktoria Neumüller kommt mit dem Druck und der Last, im Angriff und Service praktisch alleine die Verantwortung für die Mannschaft zu tragen bestens zu Recht.


Kader von Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit:
Angriff: Viktoria Neumüller,
Abwehr/Zuspiel: Karin Azesberger, Martina Wögerbauer, Gahleitner, Tanja Gahleitner, Bianca Eisschiel, Magdalena Bauer;