Arnreit im Meister Play Off!

Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit musste in der letzten Runde der 1. Frauen Faustball Bundesliga in Neusiedl zwar zwei Niederlagen einstecken, mit dem 6. Rang ist aber die Mannschaft dennoch im Meister Play Off im Frühjahr 2018.

Arnreit trat die Reise nach Neusiedl ohne der in Amerika weilenden Kapitänin Karin Azesberger an, diese fehlte auch im Angriff zur Unterstützung von Viktoria Neumüller da auch Katharina Gahleitner verhindert war. So kam die 15-jährige Anika Hartl zum Debüt in der 1. Bundesliga, sie meisterte ihre Aufgabe sehr gut und machte auch einige schöne Rückschlagpunkte.


Im ersten Spiel hatte Arnreit gegen die druckvoller agierenden Laakirchner Damen keine Chance und machten keinen Satzgewinn. Das Match gegen die Gastgeberinnen verlief zwar knapper, Arnreit gelang es aber nie wirklich mehr Druck aufzubauen und so die keinesfalls überragenden Neusiedlerinnen zu biegen.


 „Normalerweise müssen wir beide Spiele gewinnen“ ärgerte sich Trainer Gerald Herrnbauer nach den Spielen über die schlechte Punkteausbeute und die hohe Eigenfehlerquote. Da aber die Gegnerinnen im hinteren Tabellendrittel für Arnreit gespielt haben bleibt Arnreit auf einem Meister Play Off Platz. Und somit überwiegt nach den beiden Niederlagen doch die Freude, im Frühjahr bei der Titelentscheidung mit dabei zu sein.

 

Kader von Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit:
Angriff: Viktoria Neumüller, Anika Hartl
Abwehr/Zuspiel: Bianca Eisschiel, Magdalena Bauer, Tanja Gahleitner, Martina Wögerbauer