Volleyballer holen zwei Punkte in Rohrbach

Ein Sieg und eine Niederlage und somit zwei Punkte nahmen die Arnreiter Volleyballer aus Rohrbach mit nach Hause.

Die Leistung war, ähnlich wie in Runde eins, sehr gut jedoch waren Fehler diesmal auf allen Positionen sichtbar. Unser großes Manko, die Abwehr, war auch heute wieder höchst mangelhaft, was uns gegen die starken Rohrbacher zum Verhängnis wurde. Knapp konnten die Heimischen das Spiel für sich entscheiden und Arnreit verlor beide Sätze doch recht unglücklich mit 23:25.

 

Gegen Vorderweißenbach war die Sache schon etwas eindeutiger. 2 Satzgewinne brachten zwei Punkte - mit der Leistung war man in diesem Spiel aber nicht 100 %ig zufrieden. Viele Annahmefehler und Unsicherheiten bei den Stellern, aber auch Schwächen im Abschluss trübten das Ergebnis etwas. Dennoch konnten wir zeigen, dass wir guten Volleyball spielen und unser Platz im Spitzenfeld durchaus gerechtfertigt ist. Am 11. Dezember warten dann die routinierten Spieler aus Klaffer und die "Jungen Wilden" aus St. Johann auf uns.