• Manuel Lindorfer

Arnreit gewinnt in St. Veit mit 4:1

Die Gäste aus Arnreit dominieren das Spiel gegen St. Veit über weite Strecken und gehen verdient als Sieger vom Platz.


Von Anfang an versuchten die Gäste aus Arnreit druckvoll in Richtung des St. Veiter Tores zu spielen, was bereits nach wenigen Minuten Früchte trug. Aiglstorfer Patrick wird im Strafraum der St. Veiter gelegt, Elfmeter. Stefan Neumüller übernimmt die Verantwortung und trifft souverän zum 1:0 für die Gäste. Kurz darauf ein Missverständnis zwischen dem Arnreiter Tormann Karl Thomas und Lindorfer Manuel, was zur Verwunderung aller zu einem Elfmeter führt. Dieser wird allerdings glänzend pariert und es bleibt beim 1:0. Arnreit bleibt weiter am Drücker und erarbeitet sich weitere Torchancen. In Minute 20 ist es Aiglstorfer Kevin der von 7 Meter Entfernung den Ball in den Kasten hämmert, zum 2:0. Die Gastgeber versuchen nun, durch Offensive für Entlastung zu sorgen, was gegen Ende der ersten Hälfte auch zeitweise funktioniert, zwingende Torchancen bleiben allerdings aus.


In Hälfte zwei ist es wieder ein Arnreiter der trifft: Leitner Manuel trifft per Kopf nach einem Eckball. Eine Minute darauf der Anschluss von St. Veit, nur mehr 3:1 aus Arnreiter Sicht. St. Veit kommt nun ein wenig besser ins Spiel und hat auch einige gute Einschussmöglichkeiten, die aber von Karl Thomas zunichte gemacht wurden. In Minute 64 trifft Lindorfer Manuel nach schöner Vorarbeit von Gahleitner Manfred zum 4:1. Die restlichen Spielminuten gingen relativ ereignislos über die Bühne. Nach diesem Erfolg verweilt Arnreit bisweilen an Tabellenplatz 1. Nächste Woche kommt es dann in Arnreit zum Spitzenspiel zwischen Tabellenzweiten Haslach und dem punktegleichen Verfolger Arnreit, wo der Herbstmeister gekürt wird!

 

Spielbericht des oö. Fußballverbandes


3 Ansichten