• magdalenabauer99

Triple-Meister-Wochenende

Gleich drei Meistertitel darf die Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit feiern. Zwei Goldmedaillen bei den Oberösterreichischen Landesmeisterschaften der U12 und U16 weiblich sowie der Meistertitel in der 2. Landesliga Nord für die Herren verbuchen die Arnreiter Faustballer an diesem Faschingswochenende.


Gestartet haben die Jüngsten mit der Oberösterreichischen Landesmeisterschaft der Altersklasse U12 weiblich in Laakirchen. Ohne Satzverlust gehen sie als Sieger des Grunddurchgangs ins Finale wo Union Ulrichsberg als Endgegner gegenüberstand. Der erste Satz geht klar an die Arnreiterinnen, im zweiten Satz kämpften sich die Ulrichsbergerinnen mit schönen Spielzügen nochmals zurück. Am Ende des 2. Satzes zeigte Arnreit jedoch bessere Nerven und holt mit 2:0 den Landesmeistertitel.


Die U16 Mannschaft folgte mit einer Goldmedaille. Schon im Grunddurchgang zeigte die Mannschaft rund um Angreiferin Lea Hartl Dominanz, musste nur einen Satz aufgrund der hohen Eigenfehlerquote abgeben. Im Finale gegen Union Reichenthal zeigten die Arnreiterinnen aber wieder ihre Klasse und verteidigen klar mit 2:0 den Titel. Beide Mannschaften dürfen sich abermals in ein paar Wochen auf Bundesebene beweisen und kämpfen bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften wieder um Gold mit.


Eine echte Spitzenrunde stand zum Abschluss der diesjährigen Hallenmeisterschaft in der 2. Landesliga Nord auf dem Programm. Gegen die bis zu dieser Runde ebenfalls noch ungeschlagenen Mannschaften von Union St. Leonhard und SPG Traun/St. Martin behielten die Arnreiter Herren mit 3:1 bzw. 3:0 die Oberhand und können sich so mit einer weißen Weste völlig verdient den Meistertitel und damit den Wiederaufstieg in die 1. Landesliga sichern.

 


34 Ansichten