• magdalenabauer99

Punktelos ins neue Jahr

WOLKERSDORF/NEUSIEDL. Leider nichts zu holen gab es für die Damen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit im Rückrundenstart gegen Askö Seekirchen und SPG Wolkersdorf/Neusiedl. Für die Arnreiterinnen heißt es jetzt Aufschwung machen für die kommenden Runden.

Eine weite Reise hatten die Mühlviertlerinnen anzutreten, in der Wolkersdorfer Halle standen ihnen zuerst Askö Seekirchen gegenüber. Die amtierenden Hallenmeisterinnen zeigten von Beginn an souveräne Leistungen auf allen Positionen, ihre Angreiferin Sabine Süffert platzierte immer wieder Punkte in den Abwehrreihen der Arnreiterinnen. Phasenweise konnten die Mühlviertlerinnen gut mithalten und einen Satz für sich entscheiden, am Ende mussten sie sich jedoch mit 3:1 geschlagen geben.

Auch das zweite Spiel gegen die Heimmannschaft startete zögerlich bei den Arnreiterinnnen. Die schnelle Spielweise der Niederösterreicherinnen machte den Mühlviertlerinnen zu schaffen, nach einem Taktikwechsel im 3. Satz konnte zwar ein Satz gewonnen werden, für einen Sieg reichte die Leistung der Arnreiterinnen aber leider nicht.

„Wir haben bei beiden Spielen den Start verschlafen und hatten Schwierigkeiten ins Spiel zu finden bzw. einen Spielflow aufzubauen. Für die nächste Runde sind nun zwei Siege ein Muss!“, resümiert Kapitänin Tanja Gahleitner.

In der nächsten Runde treffen die Mühlviertlerinnen im Linzer Derby auf FBC LINZ AG Urfahr und DSG UKJ Froschberg. Bei der Hinrunde konnten beide Mannschaften klar geschlagen werden, auch dieses Mal sind das Ziel 4 Punkte zu holen.


Landesliga-Damen freuen sich über 1. Sieg im neuen Jahr


Auch die Landesligisten dürfen sich im neuen Jahr wieder über Spieleinsätze freuen. Nach langer coronabedingter Pause stand die 2er Mannschaft wieder am Feld und konnte bei der ersten Runde gegen Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach 2 einen Sieg erkämpfen. Gegen TuS Raiff. Kremsmünster machte sich der Ausfall von zwei Stammspielerinnen bemerkbar, was zu einer Niederlage führte.


Neuzugang Klaus Thaller debütiert mit 2 Siegen


Auch die Herren der 2. Landesliga Nord jubeln in der ersten Hallenrunde. Mit Neuzugang Klaus Thaller, der jahrelange bei Union COMPACT Freistadt die Abwehrreihen hütete, starteten die Herren mit neuem Schwung und Elan in die Hallensaison und feiern zwei Siege gegen FBC LINZ AG 3 und Union Raika Waldburg 2.

24 Ansichten