• Magdalena Bauer

Hartl-Angriff bei U18 Heim-WM

GRIESKIRCHEN. Nach dem zweitägigen U18 Teamtraining schaffen es Anika und Lea Hartl in den 10er Kader des U18 Faustball Team Austria und werden Ende Juli bei der U18 Heim-Weltmeisterschaft in Grieskirchen im Angriff eingesetzt.

Gleich im Doppelpack sind die Hartl-Schwestern aus Arnreit bei den kommenden Jugend U18 Heim-Weltmeisterschaften von 29. Juli bis 01. August vertreten, denn neben Anika Hartl, ist auch ihre kleine Schwester Lea Hartl beim vergangenen Trainingswochenende nominiert worden. Für Lea ist die Teilnahme eine Besonderheit, denn nicht nur ihr junges Alter von 15 Jahren sticht heraus, sondern auch, dass sie im ersten Jahr gleich für den Endkader nominiert wurde. Anika hingegen verbucht schon ein paar Jahre im U18 Nationalteam, nimmt somit viel Erfahrung in die Heim-WM mit und ist eine tragende Rolle im Kampf um die Goldmedaille.


offizielle Homepage der Jugend U18 WM 2021 in Grieskirchen: https://www.faustballu18wm.at/



VORSCHAU – 5. Runde Frauen Faustball Bundesliga


Nach dem spielfreien Wochenende zu Pfingsten geht es kommendes Wochenende auf Heimanlage gegen SPG Wolkersdorf/Neusiedl in der 5. Runde der Frauen Faustball Bundesliga weiter. Nach dem ersten Sieg vor zwei Wochen gegen Union COMPACT Freistadt haben die Arnreiterinnen jetzt Siegesluft gerochen und haben noch nicht genug. Auch gegen die Niederösterreicherinnen ist das Ziel ein Sieg.


Nach den aktuellen Bestimmungen dürfen Fans und Faustballbegeisterte ab jetzt wieder vor Ort die Spielerinnen anfeuern. Auf 50 Personen begrenzt müssen die ZuschauerInnen beim Eintritt der Sportanlage den grünen Pass vorweisen, also entweder getestet, geimpft oder genesen. Es sind auch die bundesweiten Maßnahmen einzuhalten und den Ordnern am Sportplatz Folge zu leisten.

20 Ansichten