top of page
  • magdalenabauer99

Favoriten vom Platz gefegt

Traumstart für die Bundesligadamen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit in der ersten Runde der Frauen Faustball Hallenbundesliga. Gegen die Favoritinnen aus Askö Laakirchen Papier und Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach konnten zwei Siege nachhause gebracht werden.

Auf einen geglückten Hallenbundesligaauftakt können die Arnreiter Damen zurückblicken, trotz großer mannschaftlicher Veränderungen vor allem in den Angriffsreihen startet die Mannschaft rund um Trainerin Karin Azesberger erfolgreich in die erste Runde. Aufgrund der Ausfälle der drei Angreiferinnen Anika Hartl, Lea Hartl und Nina Steininger, feierte Magdalena Lindorfer ein Comeback in der Startfünf und unterstützte Katharina Gahleitner im Angriff.

Mit etwas Startschwierigkeiten gegen Askö Laakirchen Papier hatten die Mühlviertlerinnen jedoch zu kämpfen. Unnötige Eigenfehler nutzten die Gmundnerinnen zu ihren Gunsten und holten den ersten Satzsieg. Die Arnreiterinnen reagierten schnell mit einem Spielerwechsel und fanden dann gut ins Spiel. Laakirchen zeigte starken Gegendruck, letztendlich zeigten die Mühlviertlerinnen jedoch mehr Coolness und spielten die restlichen drei Gewinnsätze nachhause (3:1).

In das zweite Spiel gegen Titelverteidiger Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach zeigten sich die Arnreiterinnen von Beginn an dominant. Eine nahezu mauergleiche Abwehr und ein stabiler Spielaufbau machte es den Angreiferinnen leicht zu punkten. Verzweiflung stand den Kremstalerinnen ins Gesicht geschrieben, die in den drei Sätzen kaum ins Spiel kamen und den Spielflow der Arnreiterinnen nicht unterbinden konnten (3:0). „Die Mädels haben heute auf jeder Position eine starke Leistung gezeigt und diese auch über zwei Spiele konsequent durchgezogen. Maggy Lindorfer hilft uns dankenswerterweise aufgrund unseres derzeitigen Schlägermangels aus und hat sich schnell in die Mannschaft eingefügt“, resümiert Trainerin Karin Azesberger.

Am kommenden Samstag spielen die Arnreiterinnen wieder in der Bezirkssporthalle in Rohrbach. Diesmal heißen die Gegnerinnen Askö Seekirchen und Union Ulrichsberg. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr, die Arnreiterinnen freuen sich über viele ZuschauerInnen.

 

85 Ansichten
bottom of page