• magdalenabauer99

Arnreit fegt Laakirchen vom Platz

LAAKIRCHEN. Einen 4:0 Sieg holen die Damen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit auswärts gegen Askö Laakirchen. Nach dem etwas enttäuschendem Start in die Feldmeisterschaft eine Woche zuvor eine Wiedergutmachung für die Mannschaft.


Die Arnreiter Damen dürfen aufatmen, nach dem eher enttäuschenden Start in die Feldmeisterschaft jubelt die Mannschaft rund um Trainerin Karin Azesberger über den 4:0 Sieg gegen Askö Laakirchen Papier. Schon von Beginn an zeigen die Mühlviertlerinnen bei den nassen Verhältnissen eine enorm starke Abwehrleistung, womit ein guter Spielaufbau ermöglicht wurde. Im Angriff zeigten sich die Arnreiterinnen nahezu fehlerlos und punkten immer wieder über die Abwehrreihen der Laakirchnerinnen, die nicht richtig ins Spiel finden wollten. Doch die Gmundnerinnen kämpften weiter, um den Spielfluss der Arnreiterinnen zu unterbrechen. Doch auch im 4. Satz, wo die Laakirchnerinnen Arnreit gefährlich nahekamen, zeigten die Mühlviertlerinnen Nervenstärke und holten den letzten nötigen Satzsieg in der Verlängerung. Enorme Freude auf Seiten der Arnreiterinnen, welche nach langer Zeit wieder mal einen Sieg feiern dürfen. „Dieser Sieg ist für unser Selbstvertrauen besonders wichtig. Wir zeigten heute auf allen Positionen Konsequenz und bewiesen, dass wir nicht zu unterschätzen sind. Besonders hervorzuheben waren in diesem Spiel unsere Abwehrreihen, die einer Mauer glichen!“, resümiert Trainerin Karin Azesberger stolz das Spiel.

Am kommenden Wochenende geht es weiter gegen SC Höhnhart. Das Ziel ist dabei ein Sieg, um in der Tabelle weiter hochzuklettern.


Auch die 2. Bundesliga-Mannschaft startete dieses Wochenende in die Saison. Sie müssen sich leider gegen Union Münzbach geschlagen geben mit 1:4. Die Herren Landesligisten freuen sich über einen knappen Sieg gegen Union Tigers Vöcklabruck 3. Gegen Union Nußbach müssen sie eine 0:3 Niederlage einstecken.

53 Ansichten