• magdalenabauer99

Arnreit erfolgreich beim Jugendeuropapokal

Elgg/Schweiz. Beim 25. Jugendeuropapokal holten die Arnreiterinnen mit ihren Mannschaften zwei Medaillen.

Nach langer Anreise in die Schweiz traten 4 Arnreiterinnen mit der Oberösterreichischen Auswahlmannschaft beim 25. Jugendeuropapokal an. Anika Hartl wurde dabei in die U18 Mannschaft einberufen und jubelte mit ihrer Mannschaft nach dem Sieg über den STB Schwaben die Goldmedaille. Die U14 Auswahlmannschaft wurde von Arnreits Bundesligistin Magdalena Bauer betreut, welche unter anderem Lea Hartl und Franziska Koblmüller für den JEP nominierte. Nach einem spannenden Halbfinale, welches leider gegen den STB Schwabe verloren wurde, holten sie sich als Wiedergutmachung die Bronzemedaille im kleinen Finale gegen den NTB Niedersachen. „Der Jugendeuropapokal ist eine tolle Veranstaltung, um die anderen Nationen und deren Spielweise kennenzulernen. Für unsere Jugendspielerinnen natürlich wichtig, um neue Erfahrungen zu sammeln und sich zu verbessern!“

90 Ansichten