top of page
  • magdalenabauer99

Arnreit als Fixfinalist beim Final 3

Mit einem hart umkämpften 4:0-Erfolg gegen ASKÖ Seekirchen sicherten sich die Damen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit ihren Platz beim Bundesligafinale in Hirschbach am 29. und 30. Juni. Und nicht nur das: Nachdem sie den Grunddurchgangsieg im Meister Playoff für sich entscheiden konnten sind sie bereits fix für das Endspiel am Sonntag, den 30. Juni qualifiziert. 

Großer Jubel in der M-Tec Arena in Arnreit.  Am Samstag empfingen die Damen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit die Salzburgerinnen Askö Seekirchen. Schon beim 1. Viertelfinale vor einer Woche gingen die Mühlviertlerinnen als klare Siegerinnen (4:0) vom Platz, auch beim 2. Viertelfinale hieß das Ziel der Arnreiterinnen voller Angriff, um das heiß begehrte Final 3 Ticket zu lösen. Doch abermals starteten die Schützlinge von Trainer Klaus Thaller etwas verhalten in die Partie. Schwierige Windverhältnisse machten es den Mühlviertlerinnen schwer, sich von ihren Gegnerinnen abzusetzen. Vor allem im Angriff fehlte teilweise der Druck und die damit verbundene Punkteausbeute. Doch die Arnreiterinnen ließen sich von ihrem Ziel nicht in die Enge drängen. Sie spielten ruhig und geduldig, konnten somit Rückstände in den Sätzen 2 und 4 noch drehen und für sich entscheiden. Schlussendlich gaben sie keinen Satz an ihre Gegnerinnen ab, jubeln mit dem 4:0 nicht nur über den Sieg und das gelöste Final 3 Ticket, sondern auch über den fixen Finaleinzug, welcher aus dem Grunddurchgangssieg im Meister Play-Off resultiert. Somit kämpfen sie am 30. Juni beim Endspiel des Bundesliga Final 3 in Hirschbach um den Österreichischen Staatsmeistertitel.

"Nach der Teilnahme beim Hallen-Final 3 mit der gewonnenen Bronzemedaille, ist das nun ein weiteres Highlight in diesem Jahr! Unsere letzte Final 3 Teilnahme am Feld war 2017, nun jetzt sofort im Finale zu stehen ist spektakulär, doch jetzt wollen wir nochmals Alles geben und Gold holen!", gibt sich Zuspielerin Magdalena Bauer kämpferisch. Das Final 3 in Hirschbach findet am 29. - 30. Juni statt, das Finale geht am 30. Juni ab 14:30 Uhr über die Bühne. Wer als Kontrahent den Arnreiterinnen schlussendlich gegenübersteht, entscheidet sich am 29. Juni beim Halbfinale. In diesem treten sich FBC LINZ AG Urfahr und Union COMPACT Freistadt gegenüber.


U12 holt Bronze, U16 schrammt Podest vorbei

Auch die oberösterreichischen Landesmeisterschaften der U12 und U16 gingen dieses Wochenende über die Bühne.

Die U12 Girls konnten dabei nach dem Halbfinal-Aus gegen Union Ulrichsberg noch den hervorragenden 3. Platz gegen SU Zwettl holen und somit Bronze gewinnen.

Die U16 hingegen konnte nach dem Sieg in der Gruppenphase das Halbfinale gegen FBV Grieskirchen nicht gewinnen und musste sich auch im Spiel um Bronze gegen DSG UKJ Froschberg geschlagen geben, somit Platz 4 für Arnreit.

 


49 Ansichten

Kommentare


bottom of page