• Manuel Lindorfer

38. Hallenfußball Ortsmeisterschaft

Am Samstag, 19. November steigt in der Bezirkssporthalle in Rohrbach-Berg die bereits 38. Auflage des Arnreiter Bandenzaubers. Zwölf Mannschaften - darunter viele alte Bekannte - sorgen für ein bunt gemischtes Teilnehmerfeld und versprechen spannende Duelle am Parkett.


Die "Gahleitners" sind einmal mehr der große Gejagte unter den zwölf teilnehmenden Mannschaften und werden selbstverständlich alles daran setzen, um ihren Titel - bei der letzten Auflage konnte man im Finale einen 5:2-Sieg gegen die Funktionäre landen und damit den Sieg aus dem Vorjahr wiederholen - erfolgreich zu verteidigen. Ein Blick auf die Auslosung verdeutlicht allerdings: Einfach dürfte das Unternehmen Titelverteidigung keineswegs werden.


Gruppe A

  • Strasser

  • Oldies & Hobby

  • Biberbrüder

  • Badeenten

  • FC Sturm Etzareit

  • Talenteschmiede UFC


Gruppe B

  • Faustballer

  • LASK

  • Keks und seine Brösel

  • Landjugend

  • Gahleitners

  • Schleuderstempen


Abschließend haben wir noch einmal alles Wissenswerte rund um den Turnierablauf kompakt für euch zusammengefasst.

  • Turnierbeginn ist um 12:30 Uhr, wir bitten allen teilnehmenden Mannschaften sich rechtzeitig vor der Begrüßung um 12:15 Uhr in der Bezirkssporthalle einzufinden.

  • Jede Mannschaft sollte für die Siegerehrung, die im Anschluss an das Turnier im Gasthaus Stöbich in Etzerreit stattfindet, einen Sachpreis mitnehmen.

  • Spielregeln:

  • Jede Mannschaft besteht auf fünf Feldspielern, einem Torwart und beliebig vielen Wechselspielern. Gewechselt werden kann zu jeder Zeit.

  • Ein Spiel dauert 8 Minuten in der Gruppenphase und 9 Minuten in der Finalphase. Die beiden besten jeder Gruppe spielen in Kreuzspielen um den Finaleinzug, im Anschluss daran finden die Platzierungsspiele statt.

  • Es muss zu jedem Zeitpunkt immer mindestens eine Dame auf dem Feld sein

  • Damentore zählen doppelt - auch im Falle eines Siebenmeterschießens

  • Es dürfen max. zwei Kampfmannschaftsspieler gleichzeitig auf dem Spielfeld sein, unabhängig von der Position die sie bekleiden

  • Als Kampfmannschaftsspieler gelten alle jene, die im Herbst 2022 mindestens einmal in der Startelf einer Kampfmannschaft standen, unabhängig von Ligazugehörigkeit oder Geschlecht. Ausnahme: Stehen zwei Damen auf dem Feld gilt keine der beiden als Kampfmannschaftsspielerin.



Die Verantwortlichen freuen sich auf einen tollen Fußballnachmittag, gesellige Stunden und spannende, faire und vor allem verletzungsfreie Spiele!


 

Hier gibt es den Spielplan zum Herunterladen:

2022_OrtsturnierHalle_Spielplan_12Mann_mitKreuz (3)
.pdf
Download PDF • 221KB





80 Ansichten