Vier Punkte für Arnreiter Mixed-Team

Die 5. und letzte Vorrunde der Hobby-Mixed Bezirksmeisterschaft wurde in St. Johann am Wimberg ausgetragen, wo die Arnreiter Mannschaft auf die Teams aus St. Peter / St. Johann und Vorderweißenbach traf. Zwei wichtige Spiele standen am Programm, galt es doch sich den Erhalt im Mittleren Play Off zu sichern und eine möglichst gute Ausgangsposition für das Finale am 14.03.2015 zu schaffen.

Im ersten Satz gegen die Spielgemeinschaft St. Peter / St. Johann fanden die Arnreiter nicht richtig ins Spiel, machten vor allem in der Annahme viele Schlampigkeitsfehler und konnten zu wenig Druck auf die Gegner ausüben weshalb sie den 1. Satz mit 25:22 abgeben mussten. Nach diesem verpatzten ersten Satz war der Kampfgeist bei den Neumüller-Mannen geweckt und so präsentierten sich die Arnreiter im zweiten Satz wie ausgewechselt. Gut Platzierte Angriffe, ganzer Einsatz in der Abwehr und solides Zuspiel bescherten der Mannschaft ein 13:25 Ergebnis und das Spiel ging somit in den alles entscheidenden 3. Satz, der mit 21:25  auch nach Arnreit geholt werden konnte.


Beflügelt vom Sieg gegen St. Peter/St. Johann ging die Mannschaft von Kapitän Dominik Neumüller in das schwierige Spiel gegen Vorderweißenbach. Gleich von Beginn an erlaubten sich die Arnreiter nur wenige Eigenfehler und zogen ihr Spiel konsequent durch. Immer wieder wurde ein Weg gefunden, den starken Block der jungen Vorderweißenbacher auszuschalten und Punkte zu machen. Mit 17:25 und 22:25 gingen beide Sätze an die Arnreiter, die somit insgesamt 4 Punkte aus diesem letzten Vorrundenspiel mitnahmen und sich den 6. Platz in der Tabelle sicherten.


Beim Finale in Ulrichsberg findet sich Arnreit im Mittleren Play-Off wieder und wird gegen Pfarrkirchen, Vorderweißenbach und St. Martin um die Plätze 5-8 kämpfen.