• magdalenabauer99

Mühlviertelderby verspricht spannendes Viertelfinale

URFAHR. Eine 3:0 Satzführung mussten sich die Damen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit aus der Hand geben. Nach der starken Aufholjagd der Urfahranerinnen verlieren die Mühlviertlerinnen mit 3:4. Das Viertelfinale bestreiten die Arnreiterinnen nun in einem Mühlviertelderby gegen Union COMPACT Freistadt.

Das letzte Vorrundenspiel der Frauen Faustball Bundesliga ging in Urfahr über die Bühne, bei nassen Bedingungen starteten die Mühlviertlerinnen gegen FBC LINZ AG Urfahr stark in die Partie. Druckvolle Angriffe und eine sichere Abwehr führten zu einer 3:0 Satzführung, doch die Linzerinnen kämpften sich in jedem Satz näher an die Arnreiterinnen heran. Während der Spielflow immer mehr bei den Mühlviertlerinnen brach, kämpften sich die Urfahranerinnen zurück ins Spiel und holten immer weiter auf. Im alles entscheidenden Satz bei 3:3 präsentierten sich die Gegnerinnen dann mit Nervenstärke und siegten mit 4:3 knapp über Arnreit.

Trotz der Niederlage rangieren sich die Arnreiterinnen durch die Satzsiege auf Platz 4 in der Endtabelle des Grunddurchgangs. Somit stehen die Begegnungen für das Viertelfinale fest. Am kommenden Wochenende trifft die Mannschaft rund um Kapitänin Tanja Gahleitner auf heimischer Anlage im Mühlviertelderby auf Union COMPACT Freistadt. Die Freistädterinnen, welche vor allem durch ihren großen Kampfgeist bekannt sind, werden für die Arnreiterinnen eine harte Nuss. Samstags um 11:00 Uhr ist Spielbeginn, mit heimischen Rückenwind erhoffen sich die Faustballdamen einen Sieg im ersten Viertelfinale zu erkämpfen.

25 Ansichten