top of page
  • magdalenabauer99

Gold und Jugendeuropapokalsieg für unsere U14 Mädels

ÅBENRÅ, DÄNEMARK. Der oberösterreichische U14 Kader kürt sich zum neuen Jugendeuropapokalsieger, mit dabei waren dabei vier Spielerinnen aus Arnreit, die sich gemeinsam mit dem 8-köpfigen Kader gegen acht andere Delegationen aus Deutschland, Schweiz, Dänemark und Österreich durchsetzen konnten und mit der Goldmedaille von der Spitze jubelten.

Zum Ende der Feldsaison gibt es für die U14 Jugendspielerinnen Pia Mühlparzer, Marie Karlsböck, Lara Leibetseder und Sophia Azesberger, sowie für Kadertrainerin Magdalena Bauer noch einen Grund zum Jubeln. Sie reisten gemeinsam mit der oberösterreichischen Auswahl zum Jugendeuropapokal nach Åbenrå, Dänemark. Nach dem Gruppensieg und einem klaren Halbfinalsieg über Sachsen galt es für den 8-köpfigen Kader nochmals alle Kräfte für das Endspiel zu mobilisieren. In einem packenden Finale gegen die Auswahlmannschaft aus Niedersachsen, zeigten die Oberösterreicherinnen nach einem ersten klaren Satzverlust enormen Teamgeist sowie Willensstärke und bezwangen die Gegnerinnen mit 2:1 in Sätze nieder. Die vier Arnreiterinnen zeigten dabei überragende Leistungen und wirkten entscheidend am Finalsieg mit. Somit küren sich die Mädels und der OÖ U14 Kader zu den Jugendeuropapokalsiegerinnen 2023.

 

Fotos (C) Uwe Spille


51 Ansichten

Comments


bottom of page