• Magdalena Bauer

Fehlstart in die Rückrunde

Nicht nach Wunsch verlief die erste Rückrunde der Hallensaison. Die lange Anreise nach Wolkersdorf zahlt sich für die Damen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit nicht aus, sie müssen zwei Niederlagen einstecken.


Schon frühmorgens ging es für die Arnreiterinnen nach Wolkersdorf zur ersten Rückrunde der Hallensaison. Nach den knappen 3:2 Siegen gegen FSC Wels 08 und SPG Wolkersdorf/Neusiedl in der Hinrunde, wussten die Damen, dass zwei schwierige Spiele auf sie warten. Im ersten Spiel gegen die Messestädterinnen verschliefen Kapitänin Tanja Gahleitner und Co. den Start, schnell war der erste Satz verloren – ein Weckruf für die Mühlviertlerinnen, mit dem sie dann mit viel Kampfgeist den zweiten Satz für sich entscheiden konnten. Doch der Fokus lag nicht hunderprozentig im Spiel, unnötige Eigenfehler und fehlende Konzentration auf allen Positionen nutzten die Gegnerinnen sofort zu ihren Gunsten und holten die letzten zwei Sätze zum Sieg.

Auch gegen die Gastgeberinnen SPG Wolkersdorf/Neusiedl gab es Startschwierigkeiten, es fehlte zunehmend an Kampfgeist und Stimmung. Nach einem taktischen Wechsel und der Einwechslung von Betreuerin Karin Azesberger gab es einen Aufschwung in der Mannschaft, ein wichtiger Satzgewinn schaffte Hoffnung, beim Kampf um einen weiteren Satz musste sich die Mannschaft dann den konsequenteren Gastgeberinnen geschlagen geben.

Jetzt muss wieder ein Sieg her, um dem Tabellenschlusslicht zu entschwinden. Auf das restliche Tabellenende FBC LINZ AG Urfahr und Union Ulrichsberg treffen die Arnreiterinnen nächste Woche in Linz am Samstag um 12:00 Uhr. Die letzte Runde vor dem Jahreswechsel darf auf keinen Fall unterschätzt werden, alle drei Mannschaften sind hungrig nach einem Sieg und wollen sich selbst ein siegreiches Weihnachtsgeschenk machen.




1 Ansicht
  • Facebook

Copyright © Sportunion Arnreit, 2020