• magdalenabauer99

Doppelte 3:0 Klatsche für Arnreit

KIRCHDORF. Nach dem Hoch vergangenes Wochenende greifen die Mühlviertlerinnen in der 3. Runde ins Leere. In beiden Spielen konnte die Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit keinen Spielflow aufbauen und verliert zweimal mit 0:3.

Zu Beginn der ersten Begegnung gegen Union COMPACT Freistadt konnte die Arnreiter Mannschaft noch gut mithalten, doch zu viele Eigenfehler in den Reihen der Arnreiterinnen sowie einer fast makellosen Partie der Freistädterinnen führte zum 3:0 Sieg für die Gegnerinnen.

Im zweiten Spiel gegen Vizehallenmeister Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach blieben die Arnreiterinnen in ihrem Leistungsloch, nach 3 klaren Satzsiegen für Nußbach verließen die Mühlviertlerinnen enttäuscht und wütend das Spielfeld.

"Die heutige Spielrunde müssen wir schnell hinter uns lassen und nach vorne blicken. Wir standen uns im Spielfeld gegenseitig im Weg und konnten keine Spiellaune aufbauen. Wir versuchten zu sehr mit Brechstange in unsere Spielleistung zu kommen, waren aber zu verkrampft es zu schaffen!“, resümiert Kapitänin Tanja Gahleitner.


In der letzten Runde vor Weihnachten treffen die Arnreiterinnen in der heimischen Halle auf Askö Laakirchen und FSC Wels 08. Beide Gegnerinnen, welche als Hallenspezialisten gelten, werden kein leichtes Unterfangen für die Mühlviertlerinnen, doch die ganze Mannschaft ist motiviert die vergangene Runde wiedergutzumachen.

68 Ansichten