top of page
  • magdalenabauer99

Arnreit schlägt Tabellenspitze

Vor Heimpublikum können die Damen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit zwei Punkte erkämpfen, gegen die derzeitigen Tabellenführenden Union COMPACT Freistadt holen sie einen 3:1 Sieg. Gegen die amtierenden Staatsmeisterinnen Union Haidlmair Schwingenschuh war nach einer 0:3 Niederlage nichts zu holen.

In der vorletzten Runde der Herbstmeisterschaft füllen die Arnreiterinnen ihr Punktekonto weiter auf. Im ersten Spiel gegen Union COMPACT Freistadt können Kapitänin Tanja Gahleitner und Co. von Beginn an mit einer kompakten Mannschaftsleistung die bisher ungeschlagenen Tabellenführenden die Stirn bieten. Mit einer stabilen Abwehrleistung, sowie druckvollen Angriffen und einer geringen Eigenfehlerquote mussten die Arnreiterinnen vor Heimpublikum lediglich den 2. Satz an ihre Gegnerinnen abgeben und holen schlussendlich einen 3:1 Sieg.

Nach dem intensiven Spiel gegen Freistadt, fiel die Spannung und der Fokus im zweiten Spiel gegen die amtierenden Feldmeisterinnen dann ab. Eine hohe Eigenfehlerquote und fehlender Druck im Angriff konnte die Mannschaft nicht kompensieren, die Kremstalerinnen nutzten die Träge ihrer Gegnerinnen und punkteten immer wieder durch variantenreiche Angriffe. Schlussendlich gab es für Arnreit nur eine 0:3 Pleite.

Nichtsdestotrotz nehmen die Mühlviertlerinnen den Sieg und die zwei Punkte mit in die letzte Runde, welche über das Meister- sowie Abstiegs Play-Off entscheidet. Auf derzeitigem 5. Platz wäre gegen die direkten Konkurrentinnen Union Raiffeisen St.Veit/Pongau ein Sieg vom Vorteil, um weiterhin im Frühjahr um die Meisterkrone mitspielen zu dürfen. Auswärts in Salzburg treffen sie dabei auch auf die amtierenden Vizestaatsmeisterinnen FBC LINZ AG Urfahr.


Die junge Mannschaft in der zweiten Bundesliga müssen eine Nullnummer hinnehmen, vor heimischem Publikum stecken sie zwei Niederlagen gegen Union COMPACT Freistadt 2 (0:3) und SPG St. Martin/Traun (1:3) und befinden sich derzeit auf dem vorletzten Tabellenrang.

Herren holen volle Punkteausbeute

Die Landesliga Herren dagegen gehen mit der vollen Punkteausbeute aus dem Wochenende. Neben einem hart umkämpften 3:2 Sieg gegen Union Haidlmair Schwingenschuh Nussbach 2 holen sie gegen DSG UKJ Froschberg 2 einen klaren 3:0 Erfolg. Somit klettern sie in der Tabelle auch Rang 6 hoch.

23 Ansichten

Commentaires


bottom of page