• magdalenabauer99

Arnreit heiß auf Revanche

Die Rückrunde des Viertelfinales in der 1. Frauen Faustball Bundesliga gegen Union Haidlmair Schwingenschuh Nussbach – nach der 4:0 Niederlage bei der Auswärtsrunde gibt es für die Arnreiter Damen die Chance auf Revanche und mit einem Sieg die Hoffnung auf eine Ticket für das Final 3 Mitte September.

Diesmal auf heimischer Anlage soll die Hoffnung auf den Einzug ins Final 3 Mitte September in Nussbach noch am Leben erhalten werden. Doch nach der 4:0 Niederlage bei der Hinrunde muss ein großes Stück Arbeit geleistet werden, denn die Kremstalerinnen können vor allem in druckvollen Situationen und den entscheidenden Phasen des Spiels eine konsequente Leistung zeigen. Die Arnreiterinnen konnten in der Hinrunde zwar phasenweise mithalten und kleine Vorsprünge ausspielen, mussten sich am Ende des Satzes aber immer geschlagen geben. Für die Rückrunde soll nun das Blatt gewendet werden, Arnreit ist hoch motiviert den amtierenden Feldmeisterinnen die Stirn zu bieten. Mithilfe des heimischen Publikums hoffen die Mühlviertlerinnen auf einen Aufschwung, Spielbeginn ist am Samstag, 28. August um 10:30. Alle ZuschauerInnen müssen sich an die aktuellen Bestimmung der Regierung, unter anderem die 3-G-Regel bei Eintritt der Sportanlage, halten.


Ehrung der Arnreiter Jugend


Im Rahmen der Veranstaltung wird die Arnreiter Faustballjugendfür ihre diesjährigen Landes- und Staatsmeistertitel geehrt. Denn nicht nur in der Hallensaison können sie alle Landes- und Staatsmeistertitel abräumen, sondern auch in der laufenden Feldsaison sind die Mannschaften nach vier Landesmeistertiteln in der U12, U14, U16 und U18 am besten Weg den gleichen Erfolg wie in der Halle zu schaffen. Die jungen Faustballerinnen werden mit neuen Regenjacken ausgerüstet.

54 Ansichten