Sieg bringt Arnreit in die richtige Richtung

Endlich dürfen die Damen der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit die ersten Punkte auf ihr Konto schreiben. Am vergangenen Wochenende in Grieskirchen konnte sie gegen die Gastgeberinnen FBV Grieskirchen einen 3:2 Sieg holen, Gegen FSC Wels 08 mussten sie sich klar mit 0:3 geschlagen geben.

Im ersten Duell gegen FSC Wels 08 hatten die Mühlviertlerinnen einen starken Gegner gegenüber. Ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Messestädterinnen immer um einen Hauch die Nase vorne hatte..Im Kellerduell gegen FBV Grieskirchen konnten die Arnreiterinnen die ersten zwei Punkte dieser Hallenbundesligasaison holen. Die Mannschaft konnte besser ins Spiel finden, kämpfte jedoch trotzdem mit Schwierigkeiten im Angriff. Die Grieskirchnerinnen zeigten viel Kampfgeist, schlussendlich konnten die Arnreiter Damen aber den Sack mit 3:2 zumachen.

“Das heutige Ziel von zwei Punkten ist erreicht, wir sind im Großen und Ganzen zufrieden mit unserer Leistung. Wir haben auch mit den Welserinnen gut mithalten können, für einen Satzgewinn fehlte uns jedoch die nötige Konstanz!”, so Arnreits Kapitänin Tanja Gahleitner.

 

In der nächsten Runde genießen die Arnreiter Damen Heimvorteil, am Samstag, 08. Dezember in der Bezirkssporthalle in Rohrbach freut man sich gegen Aufsteiger Union Ulrichsberg und Union Compact Freistadt auf ein Mühlviertlerduell – gegen die Freistädterinnen, welche voriges Jahr nur knapp am Final3 vorbeirammenten, erhoffen sie sich einen spannenden Kampf, doch auch die Aufsteiger dürfen nicht unterschätzt werden. Auch die Arnreiter Herren bestreiten die 2. Heimrunde in Rohrbach gegen Union Raika Waldburg 2 und Union Ulrichsberg.