Knappe Niederlage im Mühlviertlerderby

FREISTADT. Noch im Cup-Spiel am Dienstag konnten die Arnreiterinnen gegen Union COMPACT Freistadt als Sieger hervorgehen, bei der 2. Runde des Meister-Play Offs müssen sie sich knapp geschlagen geben.

Ein guter Start in das Spiel sicherte der Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit einen 2:0 Vorsprung in Sätzen. Im dritten Satz kamen die Arnreiterinnen aus dem Spiel, die Gegnerinnen nutzten diese Chance gleich und glichen auf 2:2 aus. Ab dem 5. Satz entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, auf beiden Seiten zeigten die Mannschaften tollen Einsatz und Kampfgeist, sie lieferten den Zuschauern ein spannendes Spiel. Im entscheidenden 7. Satz zeigten die Freistädterinnen dann die besseren Nerven und holten mit 11:9 den Satz- und gleichzeitig Spielgewinn. “Im Vergleich zur 1. Runde konnten wir eine enorme Steigerung auf allen Positionen zeigen. Nach den ersten zwei Sätzen ist uns der Faden gerissen und wir fanden erst im letzten Satz wieder so richtig ins Spiel. Wir wollen im nächsten Spiel versuchen, diese Leistung das gesamte Spiel konstant halten zu können!”, zieht Kapitänin Tanja Gahleitner Bilanz.

 

In der nächsten Runde treffen die Mühlviertlerinnen auswärts auf FSC Wels 08. Am Sonntag sollen gegen die Messestädterinnen endlich die ersten Punkte geholt werden.