Junge Landesligamannschaft überwintert auf dem überraschenden 4. Platz!

In der letzten Runde der OÖ. Frauen Landesliga landete Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit 2 zu Hause zwei hart erkämpfte 3:2 Heimsiege und katapultierte sich damit auf den vierten Tabellenplatz nach vorne und überwintert dort gleich hinter den drei Meisterschaftsfavoriten.

Sowohl gegen Union Lichtenau als auch gegen Union Peilstein kämpfte Arnreit über fünf Sätze hart und hatte im jeweiligen Entscheidungssatz das nötige Glück des Tüchtigen, denn beide Spiele wurden am Ende nur durch 2 Bälle zu Gunsten von Arnreit entscheiden. Drei Stunden standen die Spielerinnen am Feld und bewiesen neben dem faustballerischen Können dabei auch, dass sie die nötige Ausdauer haben um so enge Partien für sich zu entscheiden.


Vor allem Hauptangreiferin Magdalena Würfl beeindruckte mit ihrer Leistung, doch auch ihre beiden 13-jährigen Nebenspielerinnen Anika Hartl und Marlene Steininger brachten sich immer wieder gut ein in das Spiel. Kapitänin Martina Wögerbauer, mit 18 Jahre die älteste im Team, behielt in der Mitte stets den Überblick während Magdalena Gahleitner und Alexandra Hartl in der Abwehr hervorragend standen.


 „Schade dass die Herbstsaison schon wieder zu Ende ist, denn die Mannschaft hat sich von Woche zu Woche enorm gesteigert“ meinte Coach und Sektionsleiter Norbert Gahleitner nach den beiden Siegen am Samstag. Mit einem Durchschnittsalter von 15 Jahren hat das Team noch genug Potential und wird sich sicherlich noch weiter entwickeln.

 

Kader von Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit 2:
Angriff: Magdalena Würfl, Anika Hartl, Marlene Steininger;
Abwehr/Zuspiel: Martina Wögerbauer, Magdalena Gahleitner, Alexandra Hartl;