Fehlstart von Arnreit!

Zum Auftakt der Frauen Faustball Bundesliga legte Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit einen Fehlstart hin, die Mühlviertlerinnen mussten gegen Titelverteidiger Urfahr und gegen Vöest Linz zwei Niederlagen einstecken und wollen nun am kommenden Sonntag zu Haue punkten!

Dabei begann die neue Saison für Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit vielversprechend, lieferte doch der Drittplatzierte der letzten Saison dem regierenden Meister FBC ABAU Linz Urfahr über 5 Sätze ein Match auf Augenhöhe, das letztlich knapp mit 2:3 verloren ging. Arnreit zeigte sich gegen Urfahr in Topform und schenkte den ersten Satz nach deutlicher Führung noch her. Nach dem Verlust des zweiten Satzes kämpfte sich Arnreit wieder zum 2:2 zurück, doch im entscheidenden 5. Satz packte Urfahr-Schlägerin Ines Mayer einige unerreichbare Schläge aus und so sicherte sich Urfahr noch die Punkte.


Damit war aber für Arnreit auf der buchstäblichen Vöest-Wiese „o´gheigt“ wie man im Mühlviertel sagt, denn die Gäste kamen i zweiten Match gegen Vöest überhaupt nicht ins Spiel. Nichts mehr funktionierte, die einfachsten Bälle wurden vergeigt und so landeten die Gastgeberinnen einen überraschenden aber letztlich hoch verdienten 3:0 Erfolg.


Nun gilt es für Arnreit am kommenden Sonntag zu Hause anzuschreiben. Mit Union Compact Freistadt und FSC Wels 08 sind wie unangenehme Gegner zu Gast, mit Hilfe des heimischen Publikums hoffen die Arnreiterinnen zu punkten. Vor dem Spiel findet um 9:00 Uhr eine Feldmesse am Sportplatz Arnreit statt, daher sollte auch der nötige Segen für erfolgreiche Spiele nicht fehlen.


Kader von Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit:
Angriff: Viktoria Neumüller, Katharina Gahleitner
Abwehr/Zuspiel: Karin Azesberger, Magdalena Bauer, Tanja Gahleitner, Bianca Eisschiel