Bittere Niederlagen für Arnreit!

Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit musste nach dem tollen Auftakt vor einer Woche in der zweiten Runde der 1. Frauen Faustball Bundesliga gegen SK Vöest Linz und gegen ASVÖ SC Höhnhart zwei Niederlagen einstecken und zittert nun wieder um die Teilnahme am Meister Play Off!

Gut hat die Saison für Arnreit letzte Woche begonnen und mit weiteren Punkten hätte heute die Mannschaft um Karin Azesberger bereits die Teilnahme am Meister Play Off absichern können. Doch Arnreit ist nach dem Ausfall von drei Schlägerinnen im Angriff vor allem bei trockenem Wetter zu wenig effizient und so musste sich die Mannschaft heute sowohl gegen SK Vöest Linz als auch gegen Gastgeber ASVÖ SC Höhnhart jeweils mit 0:3 geschlagen geben.
Bitter für den Serienmeister aus Arnreit ist dabei, dass vier der heutigen 6 Sätze erst in der Verlängerung verloren wurden und das Team mit den beiden Gegnern auf Augenhöhe war, zu Erfolgen aber das nötige Glück und auch die letzte Coolness fehlte. „Solche enge Sätze haben wir in den vergangenen Jahren meistens für uns entschieden, heute war das leider anders“ meinte Trainer Martin Pöchtrager nach den Spielen.
Ihr Debüt in der 1. Bundesliga feierte Magdalena Kehrer, die auch in den Kader für den Weltcup in Brasilien nachnominiert wurde.

 

Am kommenden Sonntag den 20. September 2015 ist Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit 1 in der 1. Frauen Faustball Bundesliga um 11:00 Uhr Gastgeber gegen FSC Wels 08 und gegen ÖTB TV Neusiedl. Arnreit geht dabei als Außenseiter in die Spiele, hofft aber bei der Sportlermesse zuvor noch den nötigen Segen Gottes einholen zu können um auch das Quäntchen Glück, das diesmal zum Sieg gefehlt hat, auf seiner Seite zu haben.

 

Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit 2 musste sich gestern in der 2. Frauen Bundesliga zu Hause vorerst dem kompakt stehendem Team von FBV Grieskirchen geschlagen geben, feierte aber danach gegen Union Franking mit 3:1 den ersten Frühjahrserfolg. Bis auf Routinier Gertraud Riederer-Winkler spielen durchwegs Jugendspielerinnen in der zweiten Arnreiter Mannschaft.

 

In der 2. OÖ. Landesliga Nord der Männer mussten sich Arnreit gegen DSG Union Hirschbach mit 1:3 geschlagen geben, gegen die Gastgeber von DSG Petrinum setzten sich Arnreits Männer hingegen mit 3:1 Sätzen durch und liegen damit am dritten Tabellenplatz.