Arnreiter Frauen wieder auf Erfolgskurs!

Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit konnte sich mit zwei klaren 3:0 Siegen in der dritten Runde der Frauen Faustball Bundesliga wieder auf Erfolgskurs bringen und hat nach den Siegen am Sonntag einen Platz im Meister Play Off praktisch gesichert.

Nach knapp 7 Monaten Unterbrechung stand heute bei Union Raiffeisen Dialog telekom Arnreit Magdalena Lindorfer wieder am Spielfeld, alleine die Anwesenheit der Topschlägerin bewirkte in der eigenen Mannschaft eine enorme Leistungssteigerung und bei den beiden Gegnern großen Respekt der ihr Können teilweise einschränkte.
Arnreit zeigte sich zu Hause vor mehr als 200 (!) Zuschauern in bester Spiellaune und ließ vorerst ÖTB TV Neusiedl mit 3:0 Sätzen keine Chance.
Im folgenden Spiel gegen FSC Wels 08 konnte Arnreit auch in allen Sätzen zu Beginn eine komfortable Führung heraus spielen, Wels hielt aber die Satzniederlagen in Grenzen und im zweiten Satz gelang den Messestädterinnen auch zweimal der Punkteausgleich. Mehr war gegen die top motivierten Arnreiterinnen, die mit Magdalena Lindorfer im Angriff auch wieder die perfekte-Vollstreckerin am Spielfeld hatten, nicht drinnen. „Maggy Lindorfer hielt sich heute in vielen Spielsituationen noch sichtlich zurück, zu groß ist ihr Trainingsrückstand, doch in vielen Phasen konnte sie mit ihrer Routine die entscheidenden Punkte machen“ freute sich Sektionsleiter Norbert Gahleitner über die heutigen Siege, denn damit ist ein Platz im Meister Play Off im Frühjahr 2016 so gut wie gesichert. Damit ist das gesteckte Ziel für diesen Herbstdurchgang erreicht, alles andere ist somit nur noch Draufgabe!

VORSCHAU:
Am kommenden Sonntag kommt es in Urfahr ab 10.30 Uhr zur absoluten Kracherrunde, denn dort stehen sich mit Gastgeber FBC Askö Urfahr, dem umgeschlagenen Tabellenführer Union Raiffeisen Haidlmair Nußbach und Union Raiffeisen Dialog telekom Arnreit die drei Führenden der Frauen Faustball Bundesliga gegenüber. „Jede Rangverbesserung von Arnreit nehmen wir gerne, doch unser primäres Ziel in diesen Topspielen ist es die Idealaufstellung für den Weltcup Anfang November in Curitiba/Brasilien zu finden“ meint Trainer Martin Pöchtrager vor der letzen Herbstrunde in der heimischen Meisterschaft.

In der 2. Frauen Faustball Bundesliga feierte heute Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit 2 in Seekirchen gegen Gastgeber Askö Seekirchen einen 3:2 Erfolg, zuvor musste sich Arnreit gegen ÖTB Drösing mit 0.3 geschlagen geben. Dabei feierte bei Arnreit die U-14 Spielerin Anika Hartl ein gelungenes Debüt in der Bundesliga und Katja Lehner nach ihrer Babypause ein tolles Comeback.

In der 2. OÖ. Landesliga Nord der Männer bleibt Union Arnreit nach Siegen über Traun und Peilstein dem Tabellenführer Hirschbach weiterhin auf den Fersen, in der letzten Herbstrunde hoffen die Arnreiter Männer auf Schützenhilfe der Gegner um den Herbstmeistertitel doch noch zu erobern.


Kader von Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit 1:
Angriff: Magdalena Lindorfer, Katharina Gahleitner,
Abwehr/Zuspiel: Karin Azesberger, Magdalena Bauer, Tanja Gahleitner, Bianca Eisschiel;

Kader von Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit 2:
Angriff: Katja Lehner, Magdalena Würfl, Anika Hartl;
Abwehr/Zuspiel: Alexandra Hartl, Martina Wögerbauer, Magdalena Gahleitner;

Kader der Männer von Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit:
Angriff: Gerald Herrnbauer, Martin Pöchtrager;
Abwehr/Zuspiel:Manfred Gahleitner, Manuel Lindorfer, Herbert Koblmüller;