Arnreit startet nicht in stärkster Besetzung in Faustball Hallensaison!

Am Dienstag den 8. Dezember 2015 starten die Frauen um 13:00 Uhr in der Rohrbacher Sporthalle mit den ersten Spielen in die Faustball Hallensaison 2015/2016. Titelverteidiger Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit muss dabei zu Saisonbeginn einige Stützen vorgeben.

Anschließend sind die Arnreiter Männer ab 16:00 Uhr in der 2. Landesliga Nord im Einsatz!

15 Faustball Hallenmeistertitel hat Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit auf seinem Konto und die Mühlviertlerinnen gehen auch diesmal als Titelverteidiger in die Saison, die kommendes Wochenende beginnt. Saisonziel der Mühlviertlerinnen ist auch diesmal der Meistertitel wobei die Mannschaft nicht als Favorit startet.

Arnreit muss zum Saisonstart mit Magdalena Lindorfer, Nina Steininger und Viktoria Neumüller die ersten drei Schlägerinnen vorgeben. Während Steininger nach einer Schulteroperation frühestens im Herbst 2016 wieder spielen kann, kehren Magdalena Lindorfer und Viktoria Neumüller zu Weihnachten von längeren Auslandsaufenthalten zurück und können Arnreit in der Rückrunde ab Jänner 2016 wieder verstärken. Bis dorthin wird - so wie zu Beginn des Herbstdurchganges 2015 - Kapitänin Karin Azesberger neben Katharina Gahleitner im Arnreiter Angriff für Punkte sorgen.

Am 8. Dezember trifft Arnreit zum Auftakt ab 13.00 Uhr in der Rohrbacher Bezirkssporthalle auf ÖTB TV Neusiedl und auf Union Compact Freistadt. Neusiedl ist als starker Gegner bekannt auch wenn es den Weinviertlerinnen heuer im Herbst nicht nach Wunsch gelaufen ist, den Freistädterinnen musste sich Arnreit letzte Woche bei den OÖ. Sportunion Landesmeisterschaften ganz knapp geschlagen geben.

Arnreit muss im Grunddurchgang zumindest auf Platz 3 kommen um beim Final 3 Ende Februar in Freistadt um den Titel mitmischen zu können. Dazu benötigt der Titelverteidiger auch vor Weihnachten einige Siege.