Arnreit ist im Titelrennen dabei!

Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit ließ in der letzten Runde der Frauen Faustball Bundesliga nichts anbrennen und sicherte sich durch Siege über Nußbach und Urfahr noch den Einzug in das Final 3 der besten drei Teams und ist wieder voll im Rennen um den Meistertitel 2016 dabei!

Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit begann am Valentinstag in Linz gegen Union Raiffeisen Haidlmair Nußbach sehr stark und setzte die Nußbacherinnen ständig unter Druck. Mit einem 11:6 im ersten Satz und 11:9 im zweiten Satz konnte eine komfortable 2:0 Satzführung heraus gespielt werden ehe Nußbach besser ins Spiel kam. Doch die heute kompakt spielenden Arnreiterinnen antworteten auf die Niederlage im dritten Satz mit einem neuerlichen 11:9 zum 3:1 Sieg womit ein erster Schritt Richtung Einzug in das Final 3 getan war.

Im zweiten Match gegen den direkten Konkurrenten FBC ABAU Urfahr um den noch freien dritten Final 3 Platz ließ Arnreit nichts mehr anbrennen, die Mühlviertlerinnen präsentierten sich an allen Positionen um eine Klasse besser als Urfahr und zog letztlich mit einem 3:0 Satzsieg souverän in das Final 3 ein.

 

„Heute haben alle an einem Strang gezogen und toll gekämpft“ lobte Gerald Herrnbauer die souveräne Leistung des Titelverteidigers. Auch der grippebedingte Ausfall von Abwehrspielerin Tanja Gahleitner, die im ersten Spiel zwar begann aber doch zu sehr geschwächt war, wurde durch Magdalena Bauer kompensiert. An der Leine ließ sich Magdalena Lindorfer kaum eine Chance entgehen und punktete nach Belieben wobei ihr natürlich die perfekte Zuspielleistung der Hinterspielerinnen zu Gute kam.

 

Arnreit trifft nun am Freitag, den 26. Februar 2016 in Freistadt im Halbfinale erneut auf Nußbach wo es um den Finaleinzug geht. Wels ist als Grunddurchgangsieger fix für das Endspiel am 27. Februar qualifiziert.

 

Kader von Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit:
Angriff: Magdalena Lindorfer, Katharina Gahleitner, Viktoria Neumüller;
Abwehr/Zuspiel: Karin Azesberger, Tanja Gahleitner, Martina Wögerbauer, Magdalena Bauer, Bianca Eisschiel;