Arnreit beendet Saison auf dem 4. Platz!

In der letzten Runde der Frauen Faustball Hallen Bundesliga landete Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit gegen Schlusslicht Grieskirchen/Pötting den erwarteten Sieg, gegen Leader Nußbach war aber kein Kraut gewachsen. Arnreit belegt somit in der Hallensaison 2016/2017 den 4. Endrang in der Tabelle.

In der letzten Runde des Grunddurchganges der Frauen Faustball Hallenbundesliga ging es in der Rohrbacher Sporthalle nur mehr um die berühmte „goldene Ananas“ denn bereits vor Spielbeginn waren die Platzierungen der drei Teams unverrückbar.


Schlusslicht FG Grieskirchen/Pötting konnte auch am Schlusstag nicht Punkten und beendet die Hallensaison ohne Erfolg. Union Raiffeisen Haidlmair Nußbach hingegen überzeugte auch in den letzten beiden Begegnungen und geht als ungeschlagener Grunddurchgangsieger in das Final 3, wo das heuer überlegene Team den Fixplatz im Finale innehat.


Arnreit kam so wie in der Hinrunde gegen Nußbach auch diesmal erst im 3. Satz ins Spiel und konnte dort die Gäste fordern, zuvor waren die Gastgeberinnen zu unbeständig und eigenfehleranfällig um Nußbach in Bedrängnis zu bringen. Das war letztlich zu wenig um das verbliebene Ziel, den diesjährigen Titelfavoriten zu schlagen, zu erreichen.


Kader von Union Raiffeisen DIALOG Telekom Arnreit:
Angriff: Viktoria Neumüller, Nadin Stöbich,
Abwehr/Zuspiel: Karin Azesberger, Magdalena Bauer, Martina Wögerbauer, Bianca Eisschiel